Erstkommunion in Obernberg

In Obernberg gab es heuer am Muttertag etwas Großes zu feiern: die Erstkommunion der acht Kinder Lena, Madleine, Mia, Nadine, Paula, Pia, Sophia und Tobias fand an diesem Tag statt.

Bei zwar bewölktem aber recht passablem Wetter begleitete die Musikkapelle die Erstkommunionkinder und ihre Eltern, Paten, LehrerInnen und Gäste bei einem feierlichen, von der Freiwilligen Feuerwehr wie immer vorbildlich überwachten, Einzug von der Volksschule bis zur Kirche.

Gleich zu Beginn der Hl. Messe in der wunderschön geschmückten Kirche bewiesen die Kinder, wie gut sie sich auf ihre Erstkommunion vorbereitet hatten: zum Motto „Gottes Liebe ist wie die Sonne“ passend, sangen sie das Lied „Stell dich in die Sonne“ und zeigten dabei die Bewegungen, die sie dazu einstudiert hatten. Musikalisch begleitet wurden sie während der ganzen Messe von einem vierköpfigen Team, bestehend aus den zwei Erstkommunionmüttern Moni und Steffi sowie den zwei tollen Unterstützern Michaela und Manni.

Während der ganzen Messe hatten die Kinder einiges zu tun. Andächtig lasen sie die Texte zu Begrüßung, Kyrie und Fürbitten vor, bei allen Liedern sangen sie begeistert mit. Während der Predigt sprach Pfarrer Ioan wie immer direkt mit den Erstkommunionkindern, und sie antworteten fleißig auf die Frage, warum Gottes Liebe auf so vielfältige Weise so ist wie die Sonne. Nach der Erneuerung des Taufversprechens überreichte jedes Kind seiner Patin/ seinem Paten eine Rose als Dank für die Begleitung auf seinem Weg, worüber sich alle PatInnen sehr freuten. Bei der Gabenbereitung durfte jedes Kind eine Gabe zum Altar bringen. Und nachdem die Kinder, um den Altar versammelt, gemeinsam mit allen das „Vater Unser“ gesungen hatten, war endlich der große Moment gekommen: sichtlich ehrfürchtig empfingen sie von Pfarrer Ioan zum ersten Mal die Heilige Kommunion. Zum Schluss durften alle Erstkommunikanten noch die selbst gebastelten Rosenkränze sowie die Geschenke der Pfarre selbst segnen.

Nach der Messe wurden natürlich noch ein paar Erinnerungsfotos geknipst, und dann begleitete die Musikkapelle die Kinder wiederum feierlich zurück zur Volksschule, während sogar schon ein bisschen die Sonne zwischen den Wolken herausblinzelte. Auf dem Schulvorplatz spielten die Musikanten noch ein paar wunderschöne Stücke für die Erstkommunionkinder, wonach alle begeistert applaudierten.

Die Erstkommunionkinder sowie ihre Paten und Eltern möchten sich ganz herzlich bei allen bedanken, die auf irgendeine Weise dazu beigetragen haben, dass diese Erstkommunionfeier ein so schönes und unvergessliches Fest geworden ist.

Text: Familie Strickner

Fotos: Elisabeth Angerer

Zur vorigen Seite







KONTAKT

Seelsorgeraumbüro
Frau Martina Gatt
6156 Gries am Brenner 59

T: +43 5274 86241
M: +43 676 8730 7752
E-Mail: pfarre.griesambrenner@dibk.at


Pfarrer Ioan Budulai

6156 Gries am Brenner 61
Tel: +43 676 8730 7760


DER GLAUBE DER KIRCHE

SAKRAMENTE

TAGESLESUNG

STUNDENBUCH

TAGESHEILIGER


BÜROZEITEN

Mittwoch & Donnerstag, 09.00 - 12.00 Uhr.




Copyright © Seelsorgeraum Oberes Wipptal - Alle Rechte vorbehalten.