Bischof Hermann schreibt den Erstkommunionkindern und Tischmüttern

Liebe Erstkommunionkinder!

 

Bestimmt habt Ihr Euch schon sehr auf die Erstkommunion gefreut. Es geht Euch vermutlich wie den Sportlern: Lange haben sie trainiert – und dann? Dann kommt dieses blöde Corona-Virus dazwischen. Alles muss verschoben werden, nicht nur die Olympischen Spiele, auch die Erstkommunion. Schade. Ja, es stimmt: Wir müssen jetzt vorsichtig sein, damit nicht noch mehr Menschen krank werden oder sterben. Ich glaube, Ihr versteht das. Danke! Aber: Die Erstkommunion werden wir ganz sicher feiern, wenn auch etwas später und einfacher. Versprochen! Was meint eigentlich Erst-Kommunion? Schon eine Idee? Das Wort Kommunion bedeutet Gemeinschaft. Wie wichtig sie ist, merken wir jetzt. Euch geht Gemeinschaft ab, weil Ihr nicht in der Schulklasse seid oder mit Euren Freunden spielen könnt. Doch Menschen halten jetzt in der Corona-Krise fast besser zusammen als vorher – man ruft sich gegenseitig an und fragt nach, wie es Opa und Oma geht. Das ist auch Gemeinschaft, selbst wenn man sich körperlich nicht nahe sein kann. Jesus hat immer Menschen um sich versammelt. Er hat nicht geschaut, ob jemand reich oder besonders gescheit ist. Nein, Jesus hat alle Menschen zu sich gerufen, auch die Versager, die Sünder und vor allem jene, die krank waren oder fremd. Jesus zeigt uns, wie Gott ist – alle dürfen zu ihm kommen! Bei jeder Heiligen Messe erleben wir eine bunt zusammen gewürfelte Gemeinschaft. Das ist Kirche. Jesus lädt Dich dazu ein!

 

Euer Bischof +Hermann Glettler

 

Die Briefe in voller Länge...
Brief an die Erstkommunionkinder
Brief an die Eltern der Erstkommunionkinder

 

Videobotschaft
 Videobotschaft an die Erstkommunionkonder

 

Bild: Aichner

Zur vorigen Seite







KONTAKT

Seelsorgeraumbüro
Frau Martina Gatt
6156 Gries am Brenner 59

T: +43 5274 86241
M: +43 676 8730 7752
E-Mail: pfarre.griesambrenner@dibk.at


Pfarrer Ioan Budulai

6156 Gries am Brenner 61
Tel: +43 676 8730 7760


DER GLAUBE DER KIRCHE

SAKRAMENTE

TAGESLESUNG

STUNDENBUCH

TAGESHEILIGER


BÜROZEITEN

Mittwoch & Donnerstag, 09.00 - 12.00 Uhr.




Copyright © Seelsorgeraum Oberes Wipptal - Alle Rechte vorbehalten.